Freunde auf leisen Pfoten

Schlafplätze

von: Irmgard 8. Juni 2009

Am liebsten schläft unser Wuschelkatergast auf dem Bauch des fernsehschauenden Menschen.

An zweitliebsten zum Beispiel

unter der Sitzbank

schlafender Kater unter der Sitzbank

oder auf dem Sessel

schlafender Kater auf dem Sessel

oder auf dem Flokati

schlafender Kater auf dem Tepich

Vormittags auf dem Schreibtisch in der Sonne

Schlafende Katze

Nachmittags auf dem sonnigen Balkon

schlafender Kater auf dem Balkon

Auf dem Platz mit Aussicht

Katze am Fenster

Auf der Zeitung, die man gerade lesen wollte

Katze auf der Zeitung

oder einfach mitten im Weg

Katze im Weh

Gourmet-Katze

von: Irmgard 11. Januar 2009

Wir haben vieles versucht: Felix, Kitekat, Whiskas Senior, Sheba, diverse kleine und große Dosen aus dem Zooladen.

Kater stand jedesmal davor, leckte ein bißchen daran und schaute uns mit riesengroßen Kulleraugen an, was wir ihm denn da nun schon wieder vorgesetzt hätten. Gelegentlich fraß er dann auch mal ein wenig davon - wenn keiner hinsah.

Letztens fiel mir diese neue Kreation der Katzenfutterküche in die Hände: Eier-Soufflee mit Thunfisch.
Das scheint endlich etwas zu sein, was unserem Katergast mundet. Gestern bin ich extra 2x in den Zooladen gefahren, weil am Morgen die Paletten noch nicht ausgepackt waren. Was tut man nicht alles für die Katz.

Lecker Essen für die Katz

Katzen-Entertaining

von: Irmgard 7. Dezember 2008

Diesen Fensterplatz hat unser Gast zu einem seiner Lieblingsplätze erkoren.

Von unten wärmt die Heizung den Bauch und die Aussicht ist auch nicht zu verachten.

Katze am Fenster

Jan hat ein wenig für die Unterhaltung des Katers unternommen und ein kleines Katzen-TV-Programm installiert:

Meise mit Sonnenblumenkern

Wir haben einen Gast

von: Irmgard 25. November 2008

Er hört weder auf seinen Namen Ivan, noch auf Wuschel oder Kater oder Schmusetier oder komm-her-hier-gibts-was-zu-futtern, aber das macht nichts. Er freut sich dafür außerordentlich, wenn wir nach Hause kommen, nachdem er die ersten Tage im Neuen Heim uns wohl doch das Catnapping übel genommen hat.

Er lief klagend durch die Wohnung und vermißte sicherlich sein Frauchen und überhaupt die gewohnten Dinge. Dann überwog die Neugier und er nahm die Wohnung Stück für Stück in Besitz.

Wuschliger Kater

Er ist sehr kuschelig und verschmust und verbringt vermutlich den meisten Teil des Tages mit Schlafen, nachdem er alle Sofas und Sessel und Fensterbänke und Teppichstellen ausprobiert hat.

So genau weiß ich es allerdings nicht, denn irgendwo müssen die Katzenhaare auf meiner Tastatur ja herkommen und zum Schlafen stelle ich mir diesen Ort doch ein wenig unbequem vor.

Mit Paul hat er sich schnell angefreundet, er springt ihm sogar auf den Schoß, wenn Paul Geige übt. Schließlich hat nichts wichtiger zu sein als eine Katze, das kennen wir ja nun schon lange.

Er ist allerdings ein wenig erbittert, weil Paul ihn nur tagsüber in sein Zimmer läßt, wenn er auch zu Hause ist und ansonsten die Tür zu hält. Wenn die Erbitterung zu groß ist, verleiht er ihr lautstark Ausdruck - vorzugsweise nachts gegen 2:00 Uhr. Ich hoffe, die Nachbarn haben einen festen Schlaf.

Wir tragen es auch mit Fassung, daß der Kater vor 3 verschieden gefüllten Futternäpfen steht, uns mit großen Augen absolut vorwurfsvoll und anklagend anschaut und dann empört mauzend die Küche verläßt.

Dafür schnurrt er dann sehr lieb, wenn man ihn hochnimmt.

Wir haben unsere Katze beleidigt

von: Irmgard 18. April 2008

An unserem letzten Wochenende in Dresden haben wir mal wieder ein wenig umgeräumt.

Dort wo der eine Schrank war, muß ein anderer Schrank hin, also wurde der eine Schrank an eine andere Stelle gerückt.

Unser Katze Peppi kam hereinstolziert, inspizierte die Stelle, wo der eine Schrank gestanden hatte und maunzte beeindruckend vorwurfsvoll. Wir hatten es gewagt, ihre Ordnung durcheinanderzubringen.

Da wir uns dadurch trotzdem nicht bewegen ließen, die Dinge wieder zurechtzurücken, sprang sie schließlich in den leeren Schrank, um ihre unausgesprochenen Besitzansprüche an allem in der Wohnung zu bekräftigen und strafte uns dabei mit abgrundtiefer Verachtung:

Empörte Katze

Katze und Amsel

von: Irmgard 16. April 2008

Wenn die Katze schläft

Kuschelkatze

freut sich der Vogel.

Amsel